Ärger über Unbedeutendes

Und trotzdem beschäftigt es mich mehr als gewollt. Seit einem Jahr müssen wir regelmäßig Vorauszahlungen an das Finanzamt leisten, weil unser Einkommen gesunken ist. Klingt blöd, ist aber so. Und wieder einmal haben wir die erste Rate zum 1.1. versäumt, danach geht es immer ganz schnell und die Mahnung der Finanzbehörde ist auf dem Tisch. Dies scheint der einzige, wirklich Reibungslose Vorgang dieser Dienstleistungsorganisation zu sein.
Also, nun müssen wir einige hundert Euro zzgl. 3,50 Mahngebühr bezahlen.
Was ärgert mich dabei? Nicht unsere Vergesslichkeit und auch die 3,50 sind ok. Aber seit über zwei Monaten schuldet und das gleiche Finanzamt über 6000 Euro, die wir nicht anmahnen können. Leider müssen wir diesen Betrag über einen Dispo bei unserer Bank finanzieren, das kostet dann leider mehr als Mahngebühren.
Das ist Recht, aber ist es auch gerecht?
Genug geärgert,
heute war der erste Schultag im Jahr. Ich hatte einfachen Unterricht in einer angenehmen Klasse. Viele Ausdrucke (zu viele) und Kopien konnte ich heute schon fertigen. Die Ferienzeit hat so manche Vorbereitung ergeben. Also muss ich nur noch schaffen, die vorbereiteten Stunden auch vernünftig einzusetzen. Mal sehen. Morgen gibt es den ersten Einsatz, dazu habe ich schon fast alles in der Schule liegen. Nur vier kleine Gruppenaufträge muss ich noch fertigen. Außerdem gibt es eine E-Technik Arbeit zurück, die wir durchsprechen müssen. Also wieder wenig Arbeit.
Und trotzdem, ich bin erschöpft. Wann sind wieder Ferien?
Gerade rief ein alter Kumpel an. Er will auch Lehrer werden und klagte sein Leid mit den Kollegen. Die sehen es einfach nicht ein, dass wir für Schüler arbeiten. Derzeit ist er etwas down und überlegt sich, ob er unter diesen Umständen zu Lehrern gehören will. Aber er passt da gut rein und kann in den nächsten Jahren so einiges positives bewegen. Ich hoffe er macht weiter.
see you
Mariane (Gast) - 29. Sep, 11:26

Bedeutung

Was ist eigentlich Bedeutung?...Alles bedeutet was und ärgerlich zu sein hilft niemandem.

msa - 30. Sep, 10:36

Bedeutung

Jeder deutet die Umgebung, die Vorkommnisse anders. Ich Deute Deinen Beitrag als Unterstützung.
Ärgerlich sein hilft nicht - stimmt. Aber was kann man tun, wenn man trotzdem verärgert ist ?
Henriette Julian (Gast) - 7. Okt, 14:46

Was bleibt

Was soll man tun, wenn Ärger kommt? Die andere Leuten zu verstehen...Mitleid haben. Viel einatmen und sich davon lösen.

Marianne Kempel (Gast) - 7. Okt, 16:11

Finanzamt

Aua! Ich verstehe dein Ärger 100 Prozent. Ich kann ein Finanzamt nicht besuchen... ich bin fast allergisch!

Weiterbildung (Gast) - 31. Jan, 10:00

Finanzamt

Die machten schon immer wie es für sie am besten passt.

Trackback URL:
http://msa.twoday.net/stories/6124266/modTrackback

Suche im blog

 

Aktuelle Beiträge

Finanzamt
Die machten schon immer wie es für sie am besten...
Weiterbildung (Gast) - 31. Jan, 10:00
welcher Verbraucher achtet...
Selbst die reichen Verbraucher unserer westlichen Welt...
msa - 15. Nov, 23:20
Globalisierung
Ich denke im Prinzip ist die Globalisierung nicht schlecht...
Christian (Gast) - 2. Nov, 18:23
Mr Vertigo
eine Kurzbeschreibung: Im Jahr 1927 hat der Jahrmarkt...
Marianne Kempel (Gast) - 8. Okt, 14:22
Mr Vertigo?
Worum geht es denn da? Woher kennst Du "Tod und Teufel"?
msa - 7. Okt, 19:09

Web Counter-Modul

Archiv

Januar 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Berufsplanung Lehrer
Formalismus
Handwerk
Hausarbeit ET
Pädagogik
Politik
Privat oder so
Schwimmlehrer
Studium
Vorbereitungsdienst
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren