Lehrer werden

Seit gestern ist es amtlich. Das Land bietet mir eine Stelle als Studienrat für berufliche Schulen an. Ab Februar soll es los gehen, sofern die Amtsärztliche Untersuchung keine Probleme aufzeigt. Das sollte eigentlich klappen ;)
Die Arbeit ist weiterhin anstrengend. Zu viele "Nebenjobs" belasten mein Zeitkonto. Daran muss ich dringend arbeiten, damit ich demnächst auch 24 Stunden unterrichten kann. Bis dahin werde ich noch viele Stunden vorbereiten und hoffentlich danach aus der Dateiablage unterrichten können. Das hört sich doof an, ist für die Standard Unterrichtseinheiten aber oft gut, dafür können die restlichen Stunden dann besser werden.
see you

Trackback URL:
http://msa.twoday.net/stories/6077174/modTrackback

Suche im blog

 

Aktuelle Beiträge

Finanzamt
Die machten schon immer wie es für sie am besten...
Weiterbildung (Gast) - 31. Jan, 10:00
welcher Verbraucher achtet...
Selbst die reichen Verbraucher unserer westlichen Welt...
msa - 15. Nov, 23:20
Globalisierung
Ich denke im Prinzip ist die Globalisierung nicht schlecht...
Christian (Gast) - 2. Nov, 18:23
Mr Vertigo
eine Kurzbeschreibung: Im Jahr 1927 hat der Jahrmarkt...
Marianne Kempel (Gast) - 8. Okt, 14:22
Mr Vertigo?
Worum geht es denn da? Woher kennst Du "Tod und Teufel"?
msa - 7. Okt, 19:09

Web Counter-Modul

Archiv

Dezember 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
16
17
18
20
21
22
23
24
25
27
29
30
31
 
 
 
 

Berufsplanung Lehrer
Formalismus
Handwerk
Hausarbeit ET
Pädagogik
Politik
Privat oder so
Schwimmlehrer
Studium
Vorbereitungsdienst
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren